Neueste Beiträge

  • 5 (Hör-)Büch-Tipps für 2021. Von Martin Suter bis Melanie Raabe.

    5 (Hör-)Büch-Tipps für 2021. Von Martin Suter bis Melanie Raabe.
  • #Ausflug | Wandern in Gerolstein mit Kindern.

    #Ausflug | Wandern in Gerolstein mit Kindern.
  • Gute Laune Kick am Morgen. Playlist für einen guten Start in …

    Gute Laune Kick am Morgen. Playlist für einen guten Start in den Tag.
  • Nix für Warmduscher. Ändere deine Morgen-Routine – danke mir später ;) .

    Nix für Warmduscher. Ändere deine Morgen-Routine – danke mir später ;) .

#Ausflug | Wandern in Gerolstein mit Kindern.

Mein Mann Felix macht gern Witze über mich: „Du hast es gut Mareike, für dich ist jeder Weg neu – egal wie oft du ihn schon gegangen bist.“ Mit einem fiesen Schmunzeln im Gesicht bezieht er sich damit auf meinen mangelnden Orientierungssinn. Ich gebe es nicht gern zu, doch er hat damit nicht so ganz unrecht. Es ist immer wieder erstaunlich, dass ich manchmal komplett lost bin, nur weil ich einen Weg mal anders herum gehe: „Hä, wo muss ich denn nu nochmal lang?“.

Du kannst dir also in etwa vorstellen, was es zu bedeuten hat, wenn ich sage, dass ich in meinem Wald jedes Blatt und jede Wurzel kenne. Seit des Lockdowns laufe ich nämlich mit meiner Fellnase Emma jeden Tag – gern auch 2 Mal – eine große Runde durch diesen Wald.

Die Erkenntnis darüber und die mangelnde Abwechslung war auch der Anlass dafür, dass wir spontan einen Ausflug zum Wandern gemacht haben – in einen uns unbekannten Wald.

Wandern mit Kindern in Gerolstein.

Mittlerweile weiß ich, dass ich für meinen Großen sehr gute Argumente benötige, dass er sich für diese Art von Familienausflug erwärmen lässt. Heißt, wir brauchen nicht nur ein paar spannende Eckpunkte auf der Wanderstrecke, sondern am besten noch ein paar weitere Highlights. Unsere waren: ein leckeres Picknick mit selbstgemachtem Milchreis & Zimt, bunte Ostereier, belegte Brötchen und etwas Süßes. Und das Schnitzmesser durfte natürlich auch nicht fehlen.

Gerolstein liegt ca. 1 Stunde Fahrzeit von uns entfernt mitten in der Eifel. Für einen Familienausflug die perfekte Fahrzeit, die sich gut mit Hörspielen und Musik überbrücken lässt, ohne dass die Kinder nölig werden.

Gerolstein begrüßte uns mit einer kühlen frischen Frühlingsluft und ganz viel Sonnenschein. Wie bestellt. Genau, das brauchten wir für unsere Corona geplagten Seelchen.

Wander-Route Gerolsteiner Felsenpfad.

Der Gerolsteiner Felsenpfad ist gerade mal 8,2 km lang und man steigt insgesamt ca. 240m auf. Die Laufzeit wird mit 3,5 Stunden angegeben, was eigentlich auch richtig gut zu schaffen ist – auch mit Kindern, sofern sie laufwillig sind. Letztendlich haben wir die Route aber abgekürzt, weil wir sehr viel Zeit fürs Spielen, Klettern, Staunen, Toben und Picknicken verbummelt haben. Aber der Reihe nach… 🙂

Vorweg gesagt: Der Gerolsteiner Felsenpfad ist kein typischer Kinderwanderweg. Es gibt hier keine Rätsel für Kinder zu lösen, wie man es vielleicht von anderen Wanderungen speziell für Kinder kennt. Dennoch laden Felsen, Hügel, Felsvorsprünge und kleine „Schluchten“ zum Spielen ein.

Wanderung Gerolsteiner Dolomiten.

Der Startpunkt liegt in Gerolstein selbst, direkt unterhalb der Gerolsteiner Dolomiten. In der Gymnasialstraße findest du diverse Parkplätze und von dort ist der Weg auch schon ausgeschildert. Augen aufhalten und die kleinen Wegweiser suchen. Das lassen wir übrigens den ganzen Weg lang immer die Kinder machen, was eine Wanderung direkt interessanter für sie gestaltet.

Vom Parkplatz ging es zunächst ein paar Meter über geteerte Wege, die dann sehr schnell im Wald mündeten. Es folgte ein leichter Aufstieg vorbei an diversen Felsformationen – die umgehend von meinen Kids erklommen werden mussten. Weiter ging’s hinauf zum Aussichtspunkt „Munterley“. Von hast du einen traumhaften Ausblick über ganz Gerolstein und die Weiten der Eifel.

Ab da ging es dann weiter über Wiesen und durch Wälder, ohne nennenswerte Steigungen, bis zu einem weiteren Aussichtspunkt oberhalb einer Steinformation an der die Kinder ein paar kleine Schluchten erkunden konnten. Nun war es nur noch einen Steinwurf weit entfernt bis zur größten Attraktion – der Buchenlochhöhle.

Buchenlochhöhle in Gerolstein.

Die Buchenlochhöhle ist nicht sonderlich groß und eine Taschenlampe ist eigentlich gar nicht zwingend erforderlich, aber für die Kinder wird die Erkundung so erst richtig zum Abenteuer. 

Nach ein paar weiteren Laufminuten gelangten wir an eine große Wiese. Diese bot uns den perfekten Spot für ein Picknick im Sonnenschein. Hier haben wir uns ein kuscheliges Plätzen gesucht und sämtliche Leckerereien ausgepackt. Und die Kinder hatten nun auch Zeit, um ihre Schnitzmesser rauszuholen.

Die ganze Szene muss einen sehr idyllischen Eindruck gemacht haben, denn nach und nach taten es uns andere Familien gleich und suchten sich einen gemütlichen Platz in der Sonne zum Picknicken.

Mit unseren runden Bäuchen haben wir uns an dieser Stelle dann entschieden unser Glück mit den bis dahin wanderwilligen Kindern nicht zu überstrapazieren und haben den Weg kurzerhand abgekürzt. Der Rückweg – weitestgehend bergab über schmale Pfade – wurde dann von den Kindern genutzt, um Äste für den Bau von Pfeil und Bogen zu suchen. Nach ca. 3 Stunden waren wir glücklich und mit roten Wangen zurück am Auto.

Informationen zum Gerolsteiner Felsenweg inkl. GPS Daten findest du hier: https://www.eifelsteig.de/a-gerolsteiner-felsenpfad

Oder du lädst dir die AppOutdooractive“ runter und suchst dort nach „Gerolstein“. Mit Hilfe der dort angegebenen Karte und der Hinweisschilder auf dem Weg, dürfte die Navigation inkl. Abkürzung ein Kinderspiel sein – vermutlich auch für mich 😉 .

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.