Monthly Faves & 1000 Fragen an mich selst #6

Ich mag es ja sehr die 1000 Fragen an mich selbst mit einem anderen Thema für euch zu verbinden. Es gibt ja ein paar, die es cool finden mehr über mich zu erfahren … und mir geht da genauso, obwohl ich euch im real life ja gar nicht kenne, freue ich mich immer riiiesig etwas über euch zu erfahren. Irgendwie fühle ich mich so ein wenig verbundener mit euch und habe  das Gefühl zu wissen, was aktuell bei dem einzelnen abgeht (wer mag, kann heute auch ein paar Fragen in meinen Instagram-Stories beantworten)

Und für diejenigen, die das nicht interessiert, habe ich immerhin auch noch die geballte Ladung Produktlieblinge des Monats ;).

Gute Nacht Serum.

Es gibt ja so Geschenke, da könnte ich kreischen, hoch & runter hüpfen und dabei vor Freude in die Hände klatschen. Bei dieser Geschenkbox von L’Occitane hat allein die schöne Verpackung pure Glücksgefühle in mir ausgelöst.

Der Name – Immortelle overnight Reset Öl-In-Serum – klingt zwar vielversprechend, aber ich bin ohne Erwartungshaltung an den Test rangegangen. Einfach weil ich weiß, dass nicht alle Pflegeprodukte etwas für meine Haut sind. Doch das Öl für die Nacht ist super, ich benutze es nun seit ein paar Wochen jeden Abend unter meiner Feuchtigkeitspflege und komme sehr gut damit zurecht.

Dry Shampoo.

CO LAB – das Dry Shampoo mit den coolen Verpackungen und diversen Duftrichtungen. Hier musste ich im DM einfach mal zuschlagen – preiswert war es dazu. Und den Test hat es auch bestanden! Es ist leicht, duftet angenehm und frischt die Haare schön auf. Ich kenne Dry Shampoos die intensiver sind, aber ich mag es gerade, dass dieses sich etwas leichter im Haar anfühlt. Ich benutze es vor allem am 2. Tag im Haaransatz, damit meine feinen Haare etwas mehr Volumen bekommen.

Gepflegte Lippen mit einem touch Farbe.

Absolut verliebt bin ich die La Roche Posay Lippenstifte NovaLip! Sie geben den Lippen Glanz, viel Feuchtigkeit und eine schöne Farbe für den Tag . Ich mag besonders die Nr. 11 , aber auch den Nude-Ton Nr. 40 sehr. Auch diese Produkte benutze ich nun seit ein paar Wochen fast täglich.

Reading.

Bei diesem Buch dachte ich erst – “Okay Schrott!”. Irgendwie hat es einen Moment gebraucht bis der Funke übergesprungen ist. Aber dann fand ich The almost Wife wirklich schön (es wurde auch geweint zwischendurch :). Im großen & ganzen geht es um drei sehr unterschiedliche Frauen, die gerade ihre Hochzeit planen und um viele verschiedene Gefühle. Man kann hier gut etwas auf sein eigenes Verhalten oder die Art zu Denke übertragen – solche Bücher mag ich. Ich konnte leider noch keine Deutsche Ausgabe entdecken (die Englische ist erst diesen Sommer erschienen und war ein Lesetipp der Glamour) , aber merkt euch die Autorin mal, wenn ihr es lieber auf Deutsch lesen möchtet.

Herbstliche Jutebeutel.

Wer hätte es gedacht? Ich bin ein Jutebeutel-Girl. Okay nicht ausschließlich. Aber diese Tasche von Liewood finde ich aktuell zum Herbst ganz toll.

1000 Fragen an dich selbst – #6

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Ich habe mal gelesen, dass Fische sehr emphatisch, emotional (mit Ups & Downs) und liebesbedürftige Typen sind. Diese Eigenschaften passen absolut zu mir.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Denim Blau, Grau, Weiß

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Abhängig von meinem Energielevel. Grundsätzlich mache ich das sehr gern und fühle mich super, wenn ich viel mache, schaffe, erlebe. Man bekommt so’n bisschen ein Superwomen Gefühl 😉 .  Doch ich höre auch mittlerweile stärker auf meinen Körper und lasse Pausen zu (auch wenn ich eigentlich andere Pläne hatte). Ich halte gar nichts davon etwas verkrampft durchzuziehen, vor allem wenn es nicht sein muss. Lesen, relaxen, genießen gehört ebenfalls zu einem erfolgreichen Tag 🙂

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Mal bin ich total hooked und dann interessiert mich TV wieder gar nicht. Es kommt in Wellen. 🙂

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Ich finde Kind bleiben in jeder Beziehung die richtige Entscheidung.

Wisst ihr was ich bei Kindern cool finde? Wenn du sie etwas fragst, bekommst du meist ein sehr eindeutiges Feedback. Sowas wie “Jaaaa!” oder “ahh neeeeee!” . Kinder wissen eigentlich immer, was sie wollen und was nicht. Und wenn sie zu etwas ja sagen, sind sie zu 100% bei der Sache.

Anderes Beispiel,  wenn ich mit meiner Tochter in den H&M gehe, steuert sie geradewegs auf ein Teil zu und sagt “DAS Mama!” Ich hingegen bin zu oft unentschlossen und bei manchen Dingen frage ich mich, mag ich das jetzt? Oder mag ich es nicht? Hach, vielleicht gibt es ne andere Option? Das finde ich oft zeitraubend und irgendwie schade, man freut sich dann nicht mehr so über die Dinge. Das wäre also eine Eigenschaft, die ich wieder gern mehr hätte. War zwar nicht ganz die Frage  ….. 😉

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ähm. Ich weiß nicht. Würde mir schwer fallen. Aber am richtigen Ort – so auf ner einsamen TraumInsel, mit ein paar Bestsellern – würde ich es schaffen.

107. Wer kennt dich am besten?

Ich sage mal Felix mein Mann.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Wäsche falten

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Leider ja. Wenn ich sachlich über solche Dinge nachdenken, glaube ich, dass es falsch ist Erwartungshaltungen an andere Personen zu haben. Jedoch ist es eine schwierige Sache das nicht zu haben – besonders in einer Beziehung. So kommt es vor, dass ich enttäuscht bin.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Ehrlich, da habe ich keine konkrete Vorstellung –  er muss einfach schön sein.

111. Bist du stolz auf dich?

Ja bin ich.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Perfekte in ToDo Listen schreiben?

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Ich musste meinen Spanisch-Abendkurs nach der 2. Runde abbrechen und habe nicht wieder angefangen. Dabei hat es so viel Spaß gemacht 🙁

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich trinke abends gern ein Glas Rotwein, wenn ich Texte schreibe.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Lachen, Freunde treffen, Café Dates, Dates mit meinem Mann, das Lachen meiner Kinder, Gute-Nacht-Küsse, ein “Ich hab dich lieb”, sonnige Herbsttage im Wald, eine entspannte Laufrunde, Ausflüge mit der Familie, leckeres & gesundes Essen….

116. Hast du heute schonmal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Ja, das mache ich jeden Tag.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Wow + Krass (glaube ich)

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Jein.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Ich habe bei diversen Dingen immer wieder das Gefühl, dass mir Zeit fehlt. Aber grundsätzlich bin ich ganz zufrieden.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Tja, schwierige Frage. Ich denke eigentlich ja. Vielleicht gibt es ein paar Ausnahmen. Aber grundsätzlich glaube ich daran, dass die Umstände in denen man aufwächst und lebt fürs Gute oder Schlechte in einem verantwortlich sind.

Fragen by Pinke-e-pank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.