Neueste Beiträge

  • #Köln | Stand Up paddling am Bleibtreusee mit Kindern.

    #Köln | Stand Up paddling am Bleibtreusee mit Kindern.
  • Zeit ohne Kinder. Schlechtes Gewissen fehl am Platz!

    Zeit ohne Kinder. Schlechtes Gewissen fehl am Platz!
  • Produktlieblinge im Juni. Ganz viel Summer- Beauty.

    Produktlieblinge im Juni. Ganz viel Summer- Beauty.
  • #Köln | Café-Vorstellung: Heilandt Rösterei Tor 5 mit Kreativ-Markt & Kids-Shop in …

    #Köln | Café-Vorstellung: Heilandt Rösterei Tor 5 mit Kreativ-Markt & Kids-Shop in der Nähe.

Lieblinge im März. Von Wissen über Beauty.

Willkommen im März. Der März ist für mich ein ganz besonderer Monat, denn hier haben gleich mehrere für mich sehr wichtige Menschen Geburtstag … und dazu ich selbst 🙂 . Letztes Jahr war mein Mann beruflich im Ausland und wir haben uns weder an seinem noch an meinem Geburtstag gesehen, daher freue ich mich dieses Jahr nochmals besonders auf unsere Geburtstage.

Aber im heutigen Post soll es nicht um unsere Geburtstage gehen, sondern um neue Produktlieblinge – die sich natürlich auch wieder wunderbar verschenken lassen.

Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Factfullness – das beste Buch, das ich gefühlt seit Jahren gelesen – bzw. in diesem Fall als Hörbuch gehört – habe. Ein absolutes MUST HAVE für jeden, der den Wunsch hat unsere Welt und all die Geschehnisse wirklich zu begreifen und einordnen zu können – ohne in Überdramatisierung und unnötige Panikmache zu verfallen, die ausschließlich auf Emotionen beruhen jedoch nichts mit Fakten zu tun haben.

Eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit oft grundfalsch. Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht.

Wer das Buch gelesen hat, wird:

  • ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
  • die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen
  • bessere Entscheidungen treffen können
  • wahre Factfulness erreichen ― jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der man nur noch Ansichten teilt und Urteile fällt, die auf soliden Fakten basieren.

Ein 3 in 1 Öl von Korres.

Zum Valentinstag habe ich eine Beauty-Überraschung von der tollen Marke KORRES erhalten und ein Produkt hat mich dabei absolut überrascht- das Korres Olive Oil 3 in 1. Das Öl eignet sich für Körper, Gesicht und Haar und um ehrlich zu sein, ich dachte nicht, dass es allen Ansprüchen gerecht werden kann. Daher war ich erfreut, dass ich es aktuell genauso vielseitig verwende. Ich nehme es super gern direkt nach meinem Mizellenwasser im Gesicht und auch nach dem Duschen auf feuchter Haut und in den Haarspitzen. Ein schöner Allrounder!

Gesichtsreinigung mit TEOXANE Mizellenwasser.

Eine weitere Entdeckung ist das Mizellenwasser von Teoxane. Das ist meine erste Packung und ich weiß jetzt schon, es werden weitere folgen. Das Teoxane Mizellenwasser ist Gesichtsreiniger + Toner in einem – jedoch verwende ich vorher trotzdem noch mein mildes Waschgel und erst danach das Mizellenwasser für eine gründliche Reinigung. Ein tolles Hautgefühl!

Bye bye Winterschlaf.

Die Produkte von Skin Regimen sind klasse und zwei davon möchte ich dir heute besonders empfehlen. Den Vitamin C Booster, der als Monatskur verwendet wird und die Haut aus dem Winterschlaf holt und das Enzymatic Powder, das mit der zusätzlichen Kraft von Chlorella Umweltgifte bindet und die Haut sanft peelt – ohne mechanische Reize. Ich bin ein großer Fan von Enzympeelings und würde nichts anderes benutzen.

L`Occitane – für den guten Zweck.

L’Occitane hat schon viele wunderbare solidarische Produkte rausgebracht und immer fließt der Erlös zu 100% in einen sozialen Zweck! Mit dem Kauf des Balms tust du nicht nur etwas Gutes, du erhältst dazu auch ein klasse Produkt – wie immer in einem wunderschönen Packaging. Bravo – tolles Engagement!

Journaling.

Das Ziel von Journaling ist es, die eigene mentale Gesundheit zu stärken und mehr Lebensfreude entstehen zu lassen. Dafür schreiben Sie regelmäßig Ihre Gedanken und Gefühle auf und reflektieren so bewusst, was Ihnen gut tut und bei was Sie sich eher unwohl oder sogar unglücklich fühlen.

Leider schreibe ich nicht so regelmäßig Journals, wie ich das eigentlich gern hätte, aber ich bleibe am Ball. Ich nutze meine Journals vor allem als Dankbarkeits-Journal und versuche mir immer wieder vor Augen zu führen, was für ein wunderbares Leben ich habe.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.