• Gepostet in: Inspiration

    Willkommen im März. Der März ist für mich ein …

    Beitrag anzeigen
  • Gepostet in: style

    Frühling ich komme! Da dachte ich der Winter gehe nie zu Ende und …

    Beitrag anzeigen
  • Gepostet in: style

    Werbung | Ich wurde nicht mit einer Wallemähne geboren und daran wird auch keine …

    Beitrag anzeigen
  • Gepostet in: style

    Und plötzlich sind wir mitten drin – in der Weihnachtszeit. Heute habe ich die 3. …

    Beitrag anzeigen
  • Gepostet in: style

    Werbung | Heute, einen Tag vor Nikolaus, darf ich mein Türchen vom groß…

    Beitrag anzeigen
  • Gepostet in: style

    Das war eine stressige Woche, vollgestopft mit Terminen, die sich auch nicht mal eben verschieben …

    Beitrag anzeigen
  • #Köln | Hawaiianische Poke Bowls zum Lunch.

    KUROMAKUPOKE | Hawaiianisch zum Lunch? Auf der belebten Aachener Straße im Belgischen Viertel in Köln, hat ein neuer trendiger Laden aufgemacht. Im Kuromakupoke werden frische Poke Bowls  – die ihren Ursprung in der hawaiianischen Küche haben – ab sofort nicht nur zur Mittagszeit serviert. Direkt ein paar Tage nach der Eröffnung war ich spontan zur Mittagszeit dort und habe meine erste vegane Poke Bowl probiert.

    KUROMAKUPOKE Köln - Poke Bowls

    KUROMAKUPOKE Köln - Restaurant

    Poke Bowls in Köln

    KUROMAKUPOKE – das Konzept.

    Der kleine Laden an der Aachener Straße besticht zwar nicht – wie man es vielleicht erwarten könnte – durch ein hawaiianisches Flair mit bunten Hula Blumenketten und Kellnerinnen in Baströckchen :),  hat aber dennoch seinen ganz eigenen Charme.

    Der Außenbereich ist schlicht in weiß gehalten, einen Farbtupfer geben die mintfarbenen Kissen & passende Markise. Und auch im inneren findet sich ein frische Farbkonzept aus Blau/Mint, Grün und Gelb Tönen wieder. Vor Kopf können an einer kleinen Theke die Poke Bowls bestellt werden – natürlich auch zum Take Away.

    KUROMAKUPOKE Außenbereich

    KUROMAKUPOKE Test

    Poke Bowls Köln

    Kreiere deine Poke Bowl.

    Bestellt wird die Poke Bowl über die KUROMAKUPOKE Bestellkarten. Hier entscheidet man sich zuerst für die Bowlgröße, dann für die Base – Sushi Reis, Zucchini Nudeln oder Babyblatt Salat – als nächstes für die Poke – z.B. Fisch, Hühnchen oder Tofu und dann geht es weiter zu den diversen Saucen, frischen Toppings und weiteren adons wie Avocado oder Süßkartoffeln. Serviert werden die Poke Bowls in hübschen farbenfrohen Schüsseln.

    Felix und ich, wir hatten uns beide für Sushi Reis entschieden. Und obwohl ich im ersten Moment dachte, dass die kleine Bowl, mir doch zu klein sein könnte, bin ich satt geworden. Der Sushi Reis füllt dann doch ziemlich gut 🙂 . Ich fand die Poke Bowl sehr lecker, das rohe Gemüse war frisch und besonders die leckeren Saucen geben dem Essen nochmal richtig viel Geschmack und auf Wunsch auch Schärfe.

    Poke Bowls - KUROMAKUPOKE

    Poke Bowls mit Tofu - KUROMAKUPOKE

    Poke Bowls vegan - Köln

    Kuromakupoke – Poke Bowls

    Aachener Str. 38, 50674 Köln

    Mehr zu Cafés und unterwegs in Köln.

    Facebook Page Kuromakupoke

    Summary
    Köln Poke Bowls
    Article Name
    Köln Poke Bowls
    Author

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.