Eine Einhorn-Party zum Kindergeburtstag! Spiele, Deko und Kuchen.

Einhörner, Glitzer und ganz viel Pink. Das fasst die Geburtstagsparty vom BBgirl ganz gut zusammen. Vor den Kindern hätte ich zu 100% gesagt, so ein Kindergeburtstag kommt mir nicht ins Haus. Doch dann kommt das Töchterlein, mit ihren eigenen Wünschen und Vorlieben und ihren strahlenden Augen beim Anblick eines pinken Tüllrocks und pinken Glitzer-Tattoos. Und was kann Mami da noch machen? So finde ich mich wieder, wie ich voller Eifer eine Einhorn-Party zu ihrem 5. Geburtstag plane. Es hat mir sehr viel Freude bereitet! In diesem Beitrag werdet ihr alles rund um die Einhornparty erfahren, von Einhorn-Deko, über Mitgebseln, Spiele bis hin zum Party-Essen.

Einhorn Kindergeburtstag – Kuchen und Deko.

Die Geburtstagsparty hat nach der Kita um 15:30 gestartet. Zum Verteilen der Geschenke, haben sich die Kinder zunächst in einen Kreis gesetzt und Flaschendrehen gespielt. Auf den die Flasche zeigte, der war an der Reihe sein Geschenk zu überreichen. Das ist eine schöne Möglichkeit in einen Geburtstag zu starten – alle Kinder finden in der Gruppe zusammen und kommen ein wenig zur Ruhe (für den Moment 🙂 ).

Nach dem Flaschendrehen gab es erstmal den kunterbunten Einhorn-Kuchen, pinke Donuts und eine kleine Torte – also viel zu viel . Was fast noch besser ankam, war das Weingummi auf dem Tisch und die Tüte Chips, die ich noch spontan aus dem Schrank gezogen habe :). Es stellt sich heraus, nicht alle Kinder mögen Kuchen.

Einhorn Kindergeburtstag – die Spiele:

Um den Tag nicht komplett im Haus zu verbringen, haben Felix und ich eine Einhorn-Schnitzeljagd für die Kinder ausgetüftelt.

Ziel der Schnitzeljagd war es, die magische Einhornsträhne der Einhörner zu finden.  Damit die Kinder auch so richtig in ihre Rolle als Einhorn schlüpfen konnten, bekamen alle einen Einhorn-Haarreifen geschenkt. So trabte die Herde dann los.

  1. Um den ersten Tipp zu erhalten, mussten die Kinder Eierlaufen. Nachdem jedes Einhorn seine Runde mit dem Ei gedreht hatte, mussten sie gesammelt bei der Nachbarin klingeln > dort gab es den nächsten Hinweis.
  2. Die Nachbarin erzählte den Kindern, dass sie auffällige Pfeile auf der Straße gesehen hätte – denen sollten die Einhörner folgen.
  3. Bei einer weiteren Freundin aus der Nachbarschaft gab es dann einen weiteren Hinweis – die Kinder mussten zum Spielplatz. 
  4. Am Spielplatz angekommen, mussten die Kinder eine weitere Aufgabe erfüllen, um den nächsten Hinweis zu bekommen. Immer zwei Einhörner wurden für den Paar-Lauf Rücken an Rücken zusammengebunden und mussten eine kleine Strecke gemeinsam laufen. (Es wurde sehr viel gelacht!)
  5. Der nächste Hinweis war eine Telefonnummer – die mit Kreide auf dem Boden geschrieben wurde –  auf der die Kinder anrufen mussten. Gemeldet hat sich Frau Eichhörnchen, die sehr aufgebracht erzählte, dass sie ihre Nüsse bei uns im Garten verloren hatte. Erst wenn die Kinder ihre Nüsse eingesammelt hätten, gäbe es den nächsten Hinweis.
  6. Nachdem alle Nüsse eingesammelt waren, gab es auch den Hinweis – es ging weiter zu einem 2. Spielplatz. Dort war dann auch endlich der Einhorn-Schatz vergraben. Im Schatz waren die Einhorn-Haarspangen mit bunten Haarsträhnen, ein Ü-Ei für jedes Einhorn und noch ein bisschen Weingummi.

Kinderschminken ganz einfach auf der Einhornparty:

Nachdem die Kinder sich bei den Spielen draußen ausgetobt hatten, konnten sie drinnen an meinem großen Küchentisch noch Einhorn-Bilder ausmalen. Die Malvorlage habe ich im Netz gefunden und einfach 20 Mal ausgedruckt.

Nebenbei wurden die Kinder noch geschminkt. Da alle Mädchen bereits einen Einhornhaarreifen auf dem Kopf hatten, brauchte es im Gesicht gar nicht mehr viel für ein bisschen Glitzer-Party-Einhornfeeling. Wir haben den Kindern Sterne und einen großen Regenbogen ins Gesicht gemalt. Das ging schnell und die Mädels fanden sich wunderschön. Dazu durfte sich jedes Kind noch ein Glitzer-Einhorn-Tattoo für den Arm aussuchen – ein wahrer Mädchentraum.

Essen für hungrige Einhörner:

Für´s Abendessen hatte ich es mir leicht gemacht und ich hätte auch nicht gedacht, dass meine Idee so gut bei den Kindern ankommt, denn ich habe einfach Pizza bestellt. Die Einhörner haben gierig reingehauen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.