#Kids | Mehr Spaß am Schreiben & Lesen. Geheime Nachrichten mit den Zauberstiften von Pilot.

Anzeige |

In wenigen Wochen starten die Sommerferien in NRW. Es geht ab in den Urlaub und damit ist unser erstes Schuljahr auch schon um. Wahnsinn! Gerade stand er doch erst mit großen Augen und dick bepackter Schultüte da und nun geht es in wenigen Wochen schon in die 2. Klasse. Mimimimimi, Muddi verdrückt sich gerade ein Tränchen.

Erstaunt bin ich übrigens darüber, wie viel Josh schon in der ersten Klasse gelernt hat. Ich frage mich die ganze Zeit, ob das bei uns wohl auch so war. Oder hatten wir früher einfach mehr Zeit für alles?

Zum Bücherwurm bin ich jedenfalls erst später aufgestiegen – und ganz sicher noch nicht in der ersten Klasse. Heute lesen die Kids schon früh. Sie haben eine große Auswahl an spannenden Büchern, können Online Lese-Punkte sammeln usw.. Es gibt die verschiedensten Anreize für Kinder ein Buch in die Hand zu nehmen oder die ersten Texte selbst zu schreiben. Ich persönlich mag ja die Mitmachbücher und Rätselhefte. Oft sitzen wir Nachmittags zusammen und knobeln gemeinsam am großen Esstisch.

Geheime Nachrichten schreiben mit den Zauberstiften von PILOT.

Neu habe ich jetzt die Zauberstifte von PILOT entdeckt – eigentlich heißen sie Frixion Colors, aber wir nennen sie immer Zauberstifte. Eine weitere coole Möglichkeit den Kids Lust auf’s Schreiben zu machen.

Die Frixion Colors von PILOTsind Filzstifte, die aber mit der Spitze der Stiftkappe wegradiert werden können. Und was noch cooler ist, föhnt man das Blatt, verschwinden Schrift und Gemaltes wie per Zauberhand. Wartet, es wird aber noch besser. 🙂 Möchte man die Zauberschrift nämlich wieder erscheinen lassen, legt man die geheime Botschaft einfach für ca. 20 Minuten ins Eisfach und schwupp…alles ist wieder da.

Ehrlich, welches Kind findet das nicht super cool? Also meine zwei konnten es jedenfalls kaum erwarten, die Stifte zu testen, um anschließend alles allein wegzuföhnen.

Eine magische Schatzkarte für den Freund.

Josh fand meine Idee klasse, seinem Freund David mit den Zauberstiften eine Schatzkarte zu schreiben. Also hat er ihm einen kurzen Brief geschrieben und den Standort des Schatzes – unsere Garage – aufgezeichnet. Dann wurde natürlich alles erstmal weggefönt und die leere Karte mit breitem Grinsen zum Kumpel gebracht. In der Zwischenzeit habe ich schnell einen schokoladigen Schatz vorbereitet. Die Jungs fanden das mega!

Für Josh war das Schreiben so keine Aufgabe oder Übung, es hat ihm einfach nur mega Spaß gemacht … und dazu konnte er seinem Kumpel eine Freude machen.

Natürlich hat auch mein BBgirl fleißig gemalt. Sie sitzt ohnehin jeden Tag gleich mehrmals mit ihren Malsachen am Tisch. Typisch Mädchen eben. Auch sie hat ein Bild für ihren besten Freund gemalt, alles weggefönt und ihm das Bild aufgeregt gebraucht.

Der Trick ist wirklich kinderleicht und macht immer wieder Spaß. Gerade eben habe ich noch zufällig ein neues Bild im Eisfach entdeckt.

TIPP: Spaß für den Kindergeburtstag.

Von PILOT gibt es auch magischen Einladungskarten – die myMagic Birthday Cards. Auch hier wird mit besagtem Zaubertrick gearbeitet. Einladungskarten mit den Frixion Colors schreiben und mit den Frixion Colors Stempeln verzieren, alles wegföhnen und die Einladungen überreichen. Das geladene Kind muss nun zum Lesen der Einladung die Karte erstmal ins Eisfach legen.