#veganlifestyle | die besten veganen brownies. Süßkartoffel Brownies.

Könnt ihr euch an meinen veganen Schokoladenkuchen erinnern? Ich hatte euch schon vor Wochen gefragt, ob ihr das Rezept haben möchtet 🙂 und nun hat es doch so länger gedauert. Leider war der vegane Schokoladenkuchen jedoch schneller verputzt als geshootet, daher musst ich erstmal wieder backen.

Rezept vegane Brownies (glutenfrei).

Das vegane Brownie Rezept ist ursprünglich von Deliciously Ella , ihr könnt ihre App (Sprache: Englisch) kostenlos runterladen und bekommt so viele leckere Inspirationen für vegane und glutenfreie Gerichte. Ich bin ein riesiger Fan von ihr und sie ist zu meiner Inspirationsquelle Nr. 1 geworden, wenn es um veganes Essen geht. Alle Rezepte sind super lecker, gesund und recht einfach. Ich habe sehr lange nach einem veganen Ersatz für meinen Schokoladenkuchen gesucht (Rezept: saftiger Schokoladenkuchen) und musste einige Pleiten in Kauf nehmen. Ich dachte wirklich schon – nop vegan gibt es keine leckere Brownies. Diese veganen Brownies könnten jedoch nicht leckerer und einfacher sein – einzige Vorraussetzung, ihr braucht einen guten Mixer, sonst wird der Teig nicht cremig genug. Weiterer Pluspunkt: meine Kinder mögen den Schokoladenkuchen genauso gern wie den anderen. Meine Kinder essen ja nicht wie vegan, aber Josh hatte sich die veganen Brownies zum Geburtstag gewünscht. Das freut mein kleines veganes Herz sehr 🙂 .

 

Zutaten: vegane Brownies (glutenfrei) / Schokokuchen

2 mittelgroße Süßkartoffeln

100 g gemahlene Mandeln

12 weiche Datteln

2 El geschmolzenes Kokosöl

6 El roher Kakao

6 EL Agavendicksaft

Priese Salz

Topping vegane Brownies

2 El Kokosöl

1 El Agavendicksaft

2 El roher Kakao

2 EL Mandelmus

 

Zubereitung vegane Brownies:

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Im Dampfgarer oder etwas Wasser weichkochen – so dass sie fast auseinander fallen.

Anschließen mit den kleingeschnittenen Datteln in einen Mixer geben ggf. immer wieder mal mit dem Löffel umrühren und von der Wand lösen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut mixen. Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Brownies für ca. 40-45 Minuten in den Ofen geben. (Stäbchenprobe machen). Brownies ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Das Topping vorbereiten und auf die ausgekühlten Süßkartoffel- Brownies geben.

Et voilá!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.