#Kids | Wenn wir cruisen, wenn wir durch die City düsen.

Test YippieYoAnzeige |

Unsere Reisen haben sich seit der Kinder verändert, das ist definitiv so. Aber es gibt ein paar Dinge, an denen halte ich stoisch fest. Bockig wie ein kleines Kind. Da gibt es nichts dran zu rütteln! 😉 So wissen meine Kids „Mami liebt Sightseeing!“ Und Sightseeing wird gemacht.

Unsere Sightseeing- und Städte-Touren können auch schon mal von früh bis abends dauern. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass das alles sehr gut und mit Spaß klappt, solange den Kindern folgendes geboten wird: das versprochene Eis, ein kleines Highlight auf dem Weg (das kann auch einfach ein Wunschbrunnen sein) und dich Möglichkeit sich auszuruhen.

Zuletzt hatten wir beim Punkt Ausruhen jedoch ein etwas nerviges Platzproblem. Kinder werden größer, ne? Das fällt nicht nur den Großeltern auf. In unseren alten Buggy konnten wir die zwei nicht mehr zusammen setzen – ohne, dass gestritten wurde.

Kürzlich war ich dann auf einem Mommy-Blogger-Event und da entdeckte ich einen Flyer im Goody-Bag über YippieYo. Beim Anblick schlug mein Herz direkt höher! Was ich dort sah war eine Art moderner & sportlicher Bollerwagen. Ein ZWEISITZER! Der würde nicht nur Ausflüge in die Natur erlauben, nein, auch meine Sightseeing-Touren sollte damit entspannt möglich sein.

Ein Crossbuggy kommt ins Haus.

Überschwänglich habe ich den Crossbuggy von YippieYo in Empfang genommen und auch gleich getestet. Aber bevor ich berichte, habe ich noch eine dicke Überraschung für euch. Ich werde einen Crossbuggy von YippieYo im Gesamtwert von ca. 550 Euro verlosen! Dazu dann gleich mehr…

Testbericht YippieYo

YippieYo Crossbuggy, Schuhe by Kavat & Crocs

Sightseeing YippieYoErfahrungen YippieYomoderner Bollerwagen

Test YippieYo  – der sportliche Bollerwagen.

Zunächst ein paar Fakten zum YippieYo, damit ihr euch besser vorstellen könnt, worum es genau geht.

Wie gesagt, der YippieYo ist ein Art moderner Bollerwagen – vorne allerdings offen. Darin finden zwei Kinder nebeneinander auf weichen Polstern Platz. Der YippieYo besitzt eine praktische Lenkstange inkl. Handbremse. Für den Transport kann die Lenkstange über einen Schnellspanner einfach umgeklappt werden.

Zwei sportliche Räder und eine gute Gewichtsverteilung machen das Fahren bzw. Ziehen oder Schieben angenehm. Die Rückenlehne ist ebenfalls gepolstert und kann auch umgeklappt werden.

Hinten bietet ein praktisches Fach für Gepäck und Einkäufe (inkl. Spanngurt) Stauraum. Ich empfehle euch dazu die Tasche von YippieYo, sie kann einfach dran- & abgeklickt werden.

Test YippieYo Crossbuggy  

Test YippieYo  – wir sind dann mal unterwegs.

Wir entführen den YippieYo auf einen ersten Ausflug an den Kölschen Rhein. Als erstes fällt mir auf, wie perfekt das BBgirl im YippieYo sitzt. Sie kann sich sogar noch entspannt mit dem Kopf anlehnen. Einschlafen also kein Problem.

Josh hat auch noch ausreichend Platz. Allerdings kann er bei seiner Größe den Kopf hinten nicht mehr anlehnen. Schlafen wird also für ihn schon schwieriger – aber das passiert ohnehin tagsüber eigentlich nicht mehr.

Vom Fahrgefühl her ist der YippieYo leicht zu steuern und insgesamt wendig. Für eine optimale Sicherheit sorgt ein niedriger Schwerpunkt, zusätzliche Kippschutzbügel, ein 5-Punkt-Gurtsystem sowie eine Fahr- und Feststellbremse.

Auf ebenen Strecken am Rhein entlang spüre ich den YippieYo kaum. Klar, man zieht etwas, aber es ist leicht. Bei Steigungen hingegen merke ich natürlich direkt, dass da zwei Kinder hinten drin sitzen. Aber die nächste Stufe der Erleichterung wäre hier wahrscheinlich dann nur noch ein Motor 😉 .

Unseren Ausflug an den Rhein hat er uns auf jeden Fall erleichtert. Alle Sachen waren gut verstaut und meine Tochter hat auch ihren Mittagsschlaf im YippieYo absolviert. Ich sage mal: Test bestanden 🙂

Fazit Test: Der YippieYo bietet unternehmungslustigen Eltern mehr Freiheit. Auch ältere Kinder können sich mal eine Auszeit nehmen und entspannt fahren lassen. Dazu können die Kids jederzeit schnell ein- und aussteigen. Durch die Handbremse sind Wege bergab entspannt zu meistern – so wird man nicht bergab geschoben. Nur bergauf war es manchmal schon anstrengend und man muss ordentlich ziehen oder schieben. Auch breite Waldwege und unebene Wege meistert der YippieYo prima. Preis & Leistung passen meiner Meinung nach zusammen. Die Verarbeitung ist super und optisch ist er top!

VERLOSUNG!

Und wie schon verraten, darf ich heute einen YippieYo Crossbugy an euch verlosen. Da es ein ziemlich cooler und großer Gewinn ist, hoffe ich, dass ihr eure hohe Gewinnchance auf dem Blog nutzt 😉

Wollt ihr den Crossbuggy Swiss gewinnen? Dann nehmt hier oder auf Instagram Teil!

Hier: Kommentiert, warum ihr den Crossbuggy Swiss von YippieYo spannend findet und teilt das Gewinnspiel auf Facebook. Teilnahme bis zum 24. November 2017. Los entscheidet, Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.

Teilen:

50 Kommentare

  1. Maria Stiben
    November 14, 2017 / 20:30

    Ein tolles und interessantes Teil von dem ich noch nie was gehört habe. Der wäre sehr praktisch für diverse Ausflüge mit meiner Tochter und meinem Neffen, die gerne sich kutschieren lassen wenn sie müde werden.
    Das schöne auch ist das man was drin verstauen kann denn mit Kleinkinder muss man schon so einiges mit nehmen und alles ist auch irwie lebensnotwendig.
    LG Maria

  2. Heidi Roth
    November 14, 2017 / 20:43

    Ich bin begeistert, das wäre ja perfekt für uns. Da könnte ich beide Kids rein setzen und wäre trotzdem noch leicht zu lenken, da ich nicht schieben muss. Sieht mega aus

  3. Michaela Midderhoff
    November 14, 2017 / 20:51

    Ich finde ihn spannend weil es für uns eine super Alternative wäre. Wir haben kein Auto und mit 3 Jahren ist unser Sohn zu groß für die Rückentrage. Es wäre einfach spannend für weitere Strecken und vor allem noch ein klein wenig Platz für Einkäufe.

  4. Katharina
    November 14, 2017 / 20:54

    Wow, tolles Teil. Sieht bequemer aus als ein Bollerwagen.

  5. Sara
    November 14, 2017 / 21:00

    Er sieht einfach so richtig bequem aus

  6. jessica
    November 14, 2017 / 21:08

    sieht Interessant aus mein Tochter ist lang zu Größe für Kinderwagen aber haben jeden morgen ein Lang weg vor uns und Schaft sie noch nicht und des Wegen das voll super für uns.

  7. Katharina Winkler
    November 14, 2017 / 21:13

    Huhu, was für ein tolles Gewinnspiel! Vielen lieben Dank dafür! Ich würde mich sehr über Crossbuggy freuen, weil ich mit beiden Kindern und unserem Hund spazieren gehen können. Im Moment möchten die Mädels nämlich nicht mehr so gerne im Kinderwagen sitzen, aber vielleicht finden sie den Crossbuggy ja cooler 🙂 Das wäre toll! Viele Grüße, Katharina Winkler

  8. Marina Shvlv
    November 14, 2017 / 21:23

    Das wäre so toll. Mein Sohn ist ein ziemlich fauler Läufer. Und einen Kinderwagen Findet er doof, dafür Aber einen bollerwagen toll. Wir sind oft mit dem nachbarmädchn unterwegs und sie würden es sicher toll finden zusammen zu sitzen. Das wär ein schöner Begleiter bei unseren vielen Spaziergängen. Danke für die Chance

  9. Melanie Baute
    November 14, 2017 / 21:25

    Ich finde es praktisch das er nicht so sperrig ist und bequeme 2 Kinder reinpassen. Man kann ihn super für Ausflüge im Wald etc nutzen.
    Vielen Dank für die Verlosung und einen schönen Abend 🍀
    Gerne geteilt

  10. Anja
    November 14, 2017 / 21:33

    Hey 😊 das klingt toll als Nachfolger für unseren Chariot. Der ist zwar hauptsächlich Fahrradanhänger, aber in beiden Elternzeiten haben ich ihn non-Stop als Kinderwagen & Buggy genutzt und auch jetzt noch auf allen Reisen & Ausflügen. Leider wird es bei unserem Chariot langsam arg end mit unserem 1,5 jährigem und unserer 6 jährigen. Oft muss unser großes Mädchen deswegen laufen und klagt bei längeren Touren auch über Fußschmerzen. Da wäre der YippieYo der perfekte Nachfolger & deswegen wünsche ich mir diesen tollen Gewinn für unsere Minis.

    • November 14, 2017 / 21:48

      Lustig, wir hatten nämlich auch den Chariot. Allerdings den Einsitzer. Meine Kinder saßen hier hintereinander drin auf langen Touren, wenn sie mal ne Pause brauchten. Oder meine Tochter eben allein. Daher ist der YippieYo ein super Nachfolger. Der Chariot lässt sich schon nochmal besser steuern, ist aber auch etwas völlig anderes, auch preislich. Liebe Grüße Mareike

  11. Sarah Tieke
    November 14, 2017 / 21:40

    Was für ein tolles Gefährt! Das kenne ich bisher noch gar nicht, dabei wäre es nahezu perfekt für uns…
    Unser Kleiner wird im Februar 4 Jahre, kann allerdings aufgrund eines schweren Gendefektes unter anderem nicht frei/lange laufen.
    Mal ein paar Schritte macht er mit seinem Walker, einen Rollstuhl hat er auch… aber dieses tolle neue Gefährt wäre der absolute Hammer und würde uns noch ein Stückchen mobiler machen 🙂
    Gerne bei Facebook geteilt.

    • Sarah Tieke
      November 14, 2017 / 21:42

      Vergessen dazu zu schreiben:
      Der Walker ist faltbar und würde daher perfekt auf den ‚Gepäckträger‘ des Supergefährts passen.

  12. Andreas Karg
    November 14, 2017 / 21:44

    Weil man da geschickt Kind und Einkauf transprtieren kann

  13. Lily Ro
    November 14, 2017 / 21:52

    Mit dem Crossbuggy wären wir etwas flexibler und könnten lange Strecken ohne Probleme zurück legen, denn leider läuft mein Sohn noch keine längeren Strecken und so könnte er sich zwischendurch auch ein klein wenig ausruhen.

  14. Sonja
    November 14, 2017 / 23:25

    Wir sind mit dem Nachwuchs gerne in der Natur.
    Der tolle Crossbuggy wäre der Absolute Traum für schöne Familienausflüge.
    Die Kleinen könnten es sich gemütlich machen, wenn der Weg zu anstrengend wird und könnten den Ausblick genießen.
    Glückliche Kinder, zufrieden Eltern, was möchte denn noch mehr.
    Danke für den schönen Bericht und die tolle Chance.

  15. Christine S.
    November 15, 2017 / 00:08

    Wow, der Crossbuggy wär bei uns die perfekte Ablösung für unseren normalen Buggy. Denn die Kleine ist sehr groß für ihr Alter aber eben noch nicht so ausdauernd beim Laufen, gerade auf Ausflügen schwierig, denn der Buggy ist zu unbequem geworden. Also sind wir auf der Suche nach einem „Ersatz“ – das wär genial – für die ganze Familie weil wir gerne unterwegs sind und wandern 😉

  16. Jessica
    November 15, 2017 / 00:35

    Bin verliebt ❤️ Der wäre perfekt für Ausflüge mit meinen beiden Jungs. Früher oder später müssen für den Großen immer Papas Schultern herhalten und für den kleinen der Kinderwagen. Dieses klasse Teil würde uns jeden Ausflug versüßen. Ach, was sag ich: einfach den kompletten Alltag wenn wir unterwegs sind 😊

  17. November 15, 2017 / 04:06

    Also ich muss sagen der ist ja mal voll toll 😀
    Perfekt für unterwegs und auch für den Einkauf.
    Ich habe hier eine kleine Mausiii 2 Jahre alt die hin und wieder nicht laufen mag, für sie wäre es genau das richtige 😀
    Denn sie immer zutragen wird auf Dauer echt anstrengend, in den Buggy will sie auch nicht und bei diesem Wetter nutze ich ihn auch ungerne, da er nicht sehr handlich ist.
    Deshalb muss ich einfach mal mein Glück versuchen.
    Lieben Dank an dich bzw euch für so einen tollen Gewinn, gerne habe ich auf FB unter dem selben Namen wie hier geteilt.

    Liebe Grüße

  18. Thea S.
    November 15, 2017 / 07:59

    Dieses tolle Teil finde ich spannend weil es mega stylisch aussieht aber auch gleichzeitig sehr praktisch zu seien scheint.
    Und das ist genau das richtige für uns. Ich habe zwei kleine Mädels, die noch keine weiten Strecken schaffen. Einen bollerwagen haben wir auch nicht, also muss dieses schicke Gefährt bitte zu uns 🌷

    Vielen vielen Dank für die tolle Verlosung.

    Ich folge Dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

  19. Denise Opitz
    November 15, 2017 / 09:04

    Mit 4 Kids fühle ich mich sehr oft als Packesel. Daher ist das sowas von interessant für mich, da ich meine Kleinsten nicht mehr rumschleppen müsste. 😉

  20. Stephanie Cordes
    November 15, 2017 / 09:09

    Sehr interessantes Gefährt. Vielen Dank für den tollen Bericht . Der Crossbuggy ist eine tolle Lösung für Kinder die zu „cool “ für den Kinderwagen oder Buggy sind, aber die Beine dann doch einfach noch nicht stark genug für längere Strecken . Also perfekt für meine Jungs .
    Ich versuche deshalb gern mein Glück auf das tolle Teil.
    Gern geliket und geteilt bei fb unter dem gleichen Namen .

    LG Steffi

  21. Sonja
    November 15, 2017 / 10:32

    Hallo,
    ich finde es spannend weil er Action bringt und mein Neffe und ich damit sicher viel Spaß hätten.
    Viele Grüße Sonja

  22. Janett Fischer
    November 15, 2017 / 13:33

    Warum finde ich den Crossbuggy spannend?
    Wir haben zwei Kleinkinder (3 Jahre und 1 Jahr). Im Kinderwagen/Buggy möchte die Kleine nicht mehr fahren, weil ja ihre große Schwester nicht mit drin sitzen kann. Da haben wir immer nur Geschrei. Deshalb finde ich den Crossbuggy eine super Erfindung und könnte mir dadurch eine echte Erleichterung bei Ausflügen und auch bei alltäglichen Besorgungen vorstellen. Auch die Handbremse finde ich eine prima Erfindung, da es bei uns schon ganz schön bergig ist.

    Ich drück mal fest die Daumen, hab deinen Beitrag natürlich bei Facebook geliked und geteilt.
    Liebe Grüße
    Janett

  23. Jessica
    November 15, 2017 / 15:32

    Ich finden den YippieYo Crossbuggy einfach total klasse, wir machen immer viele Ausflüge mit den Kindern, da kann es auch mal sein das es längere strecken sind, die werden dann auch immer schnell Müde, da finde ich es einfach super klasse, das sie sich dann einfach eine Pause gönnen können und trotzdem alles in der Natur sehen und sollten sie dann doch ganz neugierig werden, können sie sogar praktisch einfach aussteigen und alles erkundigen. Einfach klasse.

  24. November 15, 2017 / 20:07

    Das wäre toll beim shoppen in der Stadt.Unser grosser hat meistens auch keine Lust zu laufen wenn es länger geht.Da würden beide Jungs viel Spaß dabei haben.

  25. Christiane Braun
    November 15, 2017 / 20:07

    Der YippieYo Crossbuggy ist super spannend für uns, da unser Sohn schon mault wenn wir nur ankündigen spazieren gehen zu wollen und es letztendlich spätestens nach 1 h auf den Schultern vom Papa beim tragen endet, zudessen leitwesen.
    Ganz zu schweigen wenn der kleine Bruder erst aus Kinderwagen alter raus ists, dann wirds Schwerstarbeit für unseren Papa;-)

    Danke für die tolle Chance, gerne geteilt.

  26. November 15, 2017 / 22:51

    Mir gefällt er ausnehmend gut 😊! Meine Tochter dürfte mittlerweile zu groß sein, aber das wäre genau das Richtige für meinen kleinen Neffen 😍!

  27. Britta
    November 16, 2017 / 16:37

    Meine Oma hat uns Enkel früher immer in einem klassischen Bollerwagen durch die Gegend gekarrt:)
    Wenn ich jetzt meine Nichte und meinen Neffen in einem stylischen Bollerwagen chauffieren könnte, wäre das der Knaller!
    Zeiten ändern sich, aber der Bollerwagen bleibt 😀

  28. Mimi Wöhe
    November 16, 2017 / 17:52

    Der Crossbuggy Swiss wäre super für Unternehmungen, gerade im Urlaub vermissen wir so einen praktischen Crossbuggy immer, denn unser Sohn ist meistens zu sehr erschöpft vom Tag, dass er Abends nicht immer laufen mag.

  29. Torsten Wilk
    November 16, 2017 / 22:03

    Was für eine coole Möglichkeit Berlin endlich einmal mit meinem Sohn zu erkunden, denn das war bis jetzt einfach nicht möglich, da er aus der Buggyphase nun gewichtstechnisch raus ist und die Ausdauer vom kleinen Sohnemann noch nicht so gut ist.

  30. Katrin Westphal
    November 16, 2017 / 22:39

    Ich nehme liebend gerne teil, aber nicht für mich, sondern für die Beste Freundin meiner kleinen Prinzessin 🙂 Die Kinder können drin liegen und es ist sicher total bequem, wenn deine kleine darin eingeschlafen ist 🙂 Die kleine Prinzessin für die der sein soll kann nicht laufen und ich würde mich freuen ihnen eine Freude machen zu können.

  31. Irene Knapp
    November 17, 2017 / 10:40

    Hallo liebe Mareike!

    Den tollen Crossbuggy Swiss sehe ich immer wieder in Facebook. Eine Freundin von mir durfte ihn sogar testen! Wirklich ein toller Begleiter bei 2 kleinen Kindern!
    Wir sind jeden Tag in der Natur unterwegs und in 10 Minuten auch in sämtlichen größeren Geschäften. Unsere Kinder könnten darin nebeneinander sitzen und würden auch genug sehen.
    Wir fahren auch mehrmals die Woche mit dem Zug. Das Gefährt wäre einfach so richtig toll für uns!

    Würde mich riesig freuen darüber. Wäre ein Weihnachtsgeschenk 🙂

    Alles Liebe und vielen Dank für diesen tollen Bericht!
    Irene

  32. Yvonne Oeder
    November 17, 2017 / 19:54

    Hab schon viel von dem klasse Teil gelesen. Das wäre super praktisch in der Stadt und so wenn die Kids nicht laufen wollen. Danke für die super Verlosung.

  33. Katharina Frank
    November 18, 2017 / 20:28

    Ich finde den Crossbuggy mega toll! Damit könnten wir endlich lange Familienspaziergänge entlang des Neusiedlersees machen, ohne Abkürzungen wegen den müden Kinderbeinen nehmen zu müssen. Sie könnten sich um tollen Buggy zwischendurch einfach ausruhen. Wow!

  34. Lisa P.
    November 19, 2017 / 00:04

    Das wäre der Wahnsinn, wir haben schon kein Auto und machen fast alles zu Fuß. Mit dem Gefährt hätten wir einen tollen Ausgleich bei Spaziergängen und Einkäufen.😍

  35. Wencke Reininghaus
    November 19, 2017 / 18:20

    Ich finde den Crossbuggy total interessant, weil mein kleiner Sohn jetzt in dem Alter ist, in dem man schon gerne einen Teil der Strecke mitläuft. Irgendwann wird uns dann aber entweder die Verkehrssituation zu heikel oder der kleine Mann wird müde. Mit einem herkömmlichen Buggy hat man viel weniger Bewegungsfreiheit und der Crossbuggy scheint mir auch wesentlich geländetauglicher. Wir könnten ihn sehr gut gebrauchen 🤗🤗

  36. Rainer
    November 19, 2017 / 23:36

    Er sieht einfach so richtig bequem aus

  37. Lili Sar
    November 20, 2017 / 00:59

    In der Tat ein ziemlich cooler und großer Gewinn 🙂 Wie oft musste ich mir schon anhören, dass die Älteste müde ist und rüber in den Kinderwagen der Schwester will. Ich traue mich schon gar keine langen Spaziergänge zu machen. So ein Buggy wäre eine tolle Erleichterung, Sitz für zwei und bestimmt gut für unebenes Gelände geeignet! Vielen Dank

  38. Johann D.
    November 20, 2017 / 07:02

    wäre schön für meine drei Enkelkinder

  39. Hofstädter Susanne
    November 20, 2017 / 15:31

    Dieser Buggy wäre ein Traum für mich.Ich hole meine zwei Enkel immer von der Kita ab.Das ist sehr anstrengend mit ihnen nach Hause zu laufen . mit dem Buggy wäre das eine Erleichterung für mich und die Enkel hätten bestimmt ihren Spaß

  40. henrik
    November 20, 2017 / 15:33

    Wei lder Crossbuggy einfach echt stylisch aussieht…und, Verzeihung für die Ausdrucksweise…dem Nutzer nicht den Öko-Stempel auf die Stirn drückt.
    DEN würde ich auch nutzen.

  41. Heike Scardia
    November 20, 2017 / 20:00

    😱 Ein Crossbuggy – was ist das denn bitte für ein „saugeiles“ Teilchen?!?
    Wie ich bis heute ohne diesen Crossbuggy ausgekommen bin ist mir nur ein Rätsel 🙈
    Ich bin ja mit meinen Kindern ziemlich oft zu Fuß unterwegs.
    Und es ist wirklich oft so das wir kaum eine viertel Stunde unterwegs sind und schon ist „die erste aus der Puste“, hat Bein Schmerzen oder kann aus was für Gründen auch immer nicht mehr weiter laufen.
    Und da wäre dieses Teilchen natürlich echt ein Traum!
    Oder auch „nur“, wenn ich mir meiner kleinen Tochter zu Fuß einkaufen gehe!
    Auf einer Seite sitzt sie – auf der anderen Seite kann ich die Einkäufe verstauen.
    Hach – das wäre einfach zu schön um wahr zu sein!

    LG Heike

    Facebook Profil HeiKe Scar Dia

  42. Kathleen
    November 21, 2017 / 07:23

    Ich bin vor allem begeistert, weil hier zwei Kinder drin Platz finden und er einfach mal total stylisch aussieht.

  43. batty
    November 21, 2017 / 10:11

    ist einerseits sehr cool wegen der Lenkung und andererseits könnte man noch einige Sachen darin verstauen :p

  44. Marko
    November 21, 2017 / 10:45

    Weil auch unsere Zwillinge da prima reinpassen. Wir überlegen uns, auf einen ehemaligen Bauernhof zu ziehen – was passt da besser als der Crossbuggy? PS: Weiter so 😉

  45. Daniel
    November 22, 2017 / 01:42

    Wenn mein kleiner Neffe keine Lust mehr nach einem längeren Parkbesuch oder Spielplatzaufenthalt hat, kann ich ihn entspannt in diesem tollen Crossbuggy sicher nach Hause bringen.

  46. Ingvar Grebe
    November 22, 2017 / 17:14

    Wir sind regelmäßig in der Natur mit unseren beiden Hunden und/ oder dem Pony unterwegs. Mit dem normalen „geländetauglichen“ Kinderwagen kommen wir aber oft an unsere Grenzen, insbesondere wenn die Wege über Baumwurzeln gehen und immer schmaler werden.
    Für mich als Papa scheint der Crossbuggy genau das richtige Gefährt und ich würde mich riesig freuen!

  47. Elisabeth
    November 22, 2017 / 22:21

    SUPERGEWINN . über den tollen Cross- Buggy würde sich meine Enkeltochter sehr freuen .Den könnten wir sehr gut bei unseren täglichen Spaziergängen nutzen . Da mache ich gerne mit .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.