#Rezept | vegan Superfoods ♡ Golden Milk + Energy Balls Nut Vanilla.

Rezept golden Milk mit Kurkuma

Es ist eins der neuen Kultgetränke, der Golden Latte. Doch anstatt klassisch mit Kuh-Milch, trinkt man ihn am besten vegan mit Pflanzenmilch, wie Hafer-, Mandel- oder Reismilch. Ich mag sie am liebsten mit Hafermilch. Im Café-Post übers hübsche Edelgrün Ehrenfeld habe ich den Drink bereits vorgestellt, heute zeige ich, wie man ihn ganz leicht selbst zubereitet.

Ich bin diesem Getränk total verfallen! Gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit, tut die warme goldige Milch – mit einem großen Anteil an Kurkuma & Ingwer – besonders gut.  Wie ich gelesen habe, entstammt die golden milk der ayurveda und rund um Kurkuma wird gerade viel geforscht, da sie besonders heilende Eigenschaften besitzen soll. Aber selbst wenn man es nicht seiner Gesundheit zur Liebe trinkt, mich überzeugt allein der Geschmack!

Durch meinen noch recht frischen veganen Lebensstil, teste ich gerade viel rum und versuche auch ein paar absolute Neuheiten auszuprobieren. Dabei bin ich auf diese Energy Balls von Attila Hildmann gestoßen – Nut Vanilla Dream –  und so schmecken sie auch. Dazu sind sie äußerst einfach herzustellen! Aber, mit Mandel- & Chashewmus benötigt ihr zwei Zutaten, die ihr vielleicht nicht unbedingt zu Hause habt und die auch nicht ganz billig sind. Dafür halten sie wiederum recht lang und es ist einfach mega lecker. Mein Kids konnten gar nicht aufhören zu naschen.

Rezept golden Milk Rezept Goldene Milch mit Kurkuma und IngewerSuperfood Kurkuma

Rezept – Goldene Milch.

Zutaten für die Kurkuma Paste:

  • 1 EL Kurkuma Pulver
  • 120 ml Wasser
  • daumengroßes Stück Ingwer – fein reiben.
  • Etwas frische Muskatnuss
  • Prise schwarzer Pfeffer
  • Prise Zimt

______________

  • 300 ml Pflanzenmilch – ich bevorzug Hafermilch, durch die Süße brauche ich nicht extra Agaven-Dicksaft.
  • 0,5 TL natives Kokosöl (optional)
  • Agaven Dicksaft (optional)

Zubereitung (etwa 15 Minuten)

120 ml Wasser und 1 EL Kurkuma Pulver in einen kleinen Topf geben. Kurkuma und Wasser verrühren und erhitzen. Geriebenen frischen Ingwer in die leicht köchelnde, andickende Flüssigkeit geben. Zum Schluss noch eine große Prise Muskat, eine Prise Zimt und ne Prise schwarzen Pfeffer hinzugeben. Die Flüssigkeit so lange unter Rühren köcheln, bis sich eine Paste gebildet hat – das geht recht schnell. Paste in ein Schälchen füllen. // Da die Paste sehr gut im Kühlschrank aufbewahrt werden kann, ist auch gleich die Doppelte Menge für die Zubereitung perfekt.

3o0 ml Pflanzenmilch erhitzen, anschließend einen TL (oder wer mag auch mehr!) der Kurkuma-Paste mit einem Schneebesen oder Milchschäumer in die Pflanzenmilch rühren. Wer mag, kann nun noch ein wenig Kokosöl dazugeben. Fertig!
Tipp: Ihr könnt auch dieses fertiges Kurkuma Latte Pulver, mit allen Bestandteilen für den schnellen Gebrauch, online kaufen.
vegan Attila Hildmann Energy Balls

Rezept – Energie Balls

(ein Rezept nach Attila Hildmann, Buch: vegan for youth)

Nut Vanilla Dream

40 g Haselnüsse

15 g gepoppter Amaranth

1 Prise jodiertes Salz

70 g Haselnussmus

25 g Agavendicksaft

1 gestr. Tl gemahlene Vanille

1/2 TL Kakao

20 g Cashewmus

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Dann in einem Mixer zu grobem Pulver mahlen oder fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten gut vermengen und kleine Kugeln daraus formen (mit kühlen Händen!) . Vor dem Verzehr für etwa 30 Minuten kaltstellen.

Folgt meiner veganen Ernährung, hier teile ich meine Erfahrungen über meinen veganen Lebenstil.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.