#Fashion | How to get away with..’out kids + #Outfitoftheday

Fashion Herbst / Kunstleder

Ich mag jeden Wochentag. Jeden. Auch den Mittwoch. Der Tag, an dem ich mir in den nächsten Wochen mit gefühlt 100 Kindern und 50 Erwachsenen die Sammeldusche im Schwimmbad teilen werden. Ich mag die müden Montagmorgen und auch den Donnerstag, obwohl ich mich aufs Wochenende freue. Bei den Wochenenden betone ich ja immer gern, dass sie bei uns Familienzeit sind. Auch die liebe ich.

Doch um mal ganz offen zu sein. Hat man denn auch ne Wahl?

Kita & Schule hat geschlossen.

Oma & Opa wohne am A der Heide.

Kinder wegbeamen – falsches Jahrhundert.

Am Samstag habe ich allerdings einen Last Minute Trick gelernt, wie ihr eure Kinder kurzerhand für einen gemütlichen Sonntag zu Zweit los werdet.

How to get away with…out kids!

Zunächst braucht es eine gute Nachbarschaft mit Kindern. Hier wählt ihr gezielt eine Familie mit gleich alten Kindern aus und sorgt dafür, dass eure Kids so richtig eng miteinander befreundet sind. So eng, dass es samstags & sonntags noch entspannter ist, sein Haus mit diesen Kindern zu teilen, als nur mit sienen eigenen. Soweit so gut!

Nachbarin mit Kindern – check.

Nachbarin mit Junge und Mädchen – dopple check.

Nachbarin mit Junge & Mädchen genau im Alter von meinen zwei CheckJackpot!

Als nächstes verkündest du morgens deinen Kids „Los ihr zwei anziehen, es geht in die STADT!“ (Betonung liegt auf Stadt. Übersetzung in Kindermund mit BORING! Nun kurz warten und unschuldig gucken.

„Mama ich habe keine Lust dahin! Kann ich nicht zu nem Freund???“ (Kind 1)

„Hmmm ich kann ja mal fragen.“ unschuldig (kurz warten)

„Mama ich will dann aber auuuuuch mit.“ (Kind 2)

„hmmm das kann ich dir nicht versprechen… mal sehen“ unschuldig

Nun minderst du die Erwartungshaltung der Kinder, das Projekt soll ja nicht am Ende in Frust enden. Du wählst die Nummer deiner Nachbarin und erklärst die Situation. Versichere dabei mehrmals, dass es gaaar kein Problem ist, wenn es nicht geht und du willst ja nicht gleich 2! Kinder auf’s Auge drücken. …aber sie mag auch so gern. (Du willst ja wirklich niemanden seinen Sonntag verderben.)

Die Nachbarin ist zu Hause und hat nichts vor. (langsam darfst du deine Hüften für nen Freudentanz warm machen). „Bring sie gern rüber, wir haben heute eh nichts vor.“ (heißt im Umkehrschluss, sie sind froh, wenn auch ihre Kinder beschäftigt sind. Nun ist es Zeit für deinen Moonwalk. … und 10 Minuten später sprinten deine Kinder aus dem Haus und du sitzt bei Sonnenschein mit deinem Mann gen Köln im Auto und kannst dein unerwartetest Glück nicht fassen: EIN SPONTANES DATE! Café- & Flohmarktbesuch on top!

Sonntags ist Familienzeit …my arse 😉

Kunstlederhose ZaraFashion Blog Köln

Fashion Herbst

*meine liebste Nachbarin, wenn du das hier liest – es handelte sich hierbei nicht um Vorsatz, sondern allein um ein – vielleicht sogar DAS – Learning der Woche, welches ich natürlich mit meiner Leserschaft teilen muss ;*

Zum Outfit:

Kunstlederhose * by Zara aktuelle Kollektion H/W

Bluse Grün * by Zara

Schuhe * Adidas Originals

Rucksack Toms

Brille Rayban

Vintage D&G Gürteltasche  * am Tag auf dem Flohmarkt erworben.

D&G vintage Gürteltasche

more article: Sightseeing in Köln mit Kindern.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.